Konzept

Im Rahmen des Masterstudiengangs Gutenberg-Intermedia und der Veranstaltung
»Stadt der Wissenschaften 2011« in Mainz machen Studierende drei Monate lang – als work in progress – Wissenschaft sichtbar und erfahrbar. Während dieser Zeit entstehen, in dem Ladenlokal unweit des Doms, zahlreiche Medien – wie Wandzeitung, Plakate, Fotos, interaktive Medien bis zu Installationen im öffentlichen Raum – die Einblicke in das ermöglichen, was sonst verborgen ist.

Mit diesem Projekt sollen neue Formen der Kommunikation und Interaktion im öffentlichen Stadtraum erforscht und entwickelt werden.
Daten und Informationen aus verschiedensten öffentlichen und wissenschaftlichen Einrichtungen werden durch ungewohnte Visualisierungsformen, Präsentationen und Interventionen intuitiv verständlich in die Öffentlichkeit getragen.
Auf über 250 qm Fläche laden – neben der Ausstellung – ein Café und Vorträge
rund um das Thema »Wissenschaft & Gestaltung« ein.

14. April – 30. Juni 2011
Markthäuser, Markt 11
Mainz