Die Schönheit des Unsichtbaren
Vortrag mit Dr. Ludger Derenthal und M+M

Gestern Abend startete die Veranstaltungsreihe stereo skop mit dem ersten Doppelvortrag. Dr. Ludger Derenthal, Kurator der Ausstellung »Mikrofotografie. Schönheit jenseits des Sichtbaren«, gab anhand zahlreicher Bilder der Ausstellung einen geschichtlichen Überblick zum Thema Mikrofotografie. Diese beschrieb er als eine Disziplin, die sich verstärkt im Grenzbereich zwischen Wissenschaft und Kunst abspielt. Den zweiten Vortrag der Abendveranstaltung hielt das Künstler-Duo M+M, die einige ihrer Projekte vorstellten. Das Konzept zu einer Maschine sah beispielsweise vor, Duftwolken im hochalpinen Raum zu erzeugen. Skizzen, Baupläne und wissenschaftliche Diagramme wurden Teil eines Kunstwerks, in das die Ästhetik der Wissenschaft eingegliedert wurde.