Wissenschaftliche Bilder und Bildwissenschaften
stereo skop 3 lässt Theorie und Praxis von Bildern aufeinandertreffen. Prof. Wenzel S. Spingler von der FH Münster erzeugt wissenschaftliche Bilder, während sich Prof. Dr. Thomas Friedrich von der HS Mannheim aktuell mit dem wissenschaftlichen Reflektieren von Bildern beschäftigt.


Die stereo skop Vortragsreihe lädt zu einem verstärkten Dialog zwischen Wissenschaft und Gestaltung ein und untersucht, wo Berührungspunkte aber auch Unterschiede liegen. Bei jedem Termin sprechen ein Wissenschaftler und ein Gestalter über ein gemeinsames Thema mit Relevanz für beide Disziplinen. Denn ein Perspektivwechsel eröffnet immer neue Aussichten.


Prof. Wenzel S. Spingler lehrt seit 2007 an der FH Münster in Fachbereich Design 3D Visualisierung und Animation. Sein Forschungsgebiet sind unter anderem bildgebende Verfahren und deren Einsatz als Instrumente der Wissensvermittlung sowie deren ästhetische Möglichkeiten und Einordnung. Wenzel Spingler hat ein Büro für 3D Visualisierung in Düsseldorf und arbeitet seit Jahren für Firmen und Agenturen wie z. B. Porsche, den Otto Versand, Meire & Meire oder BBDO. 2002 erschienen im Taschen Verlag die Bände 500 3D Objekte 1 + 2


Prof. Dr. Thomas Friedrich hat Graphik-Design und anschließend Philosophie, Politische Wissenschaft und Volkskunde in Würzburg studiert. Er hat als Hochschuldozent an der Fakultät für Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar unterrichtet. Seit März 2000 ist er Professor für Designtheorie und Philosophie an der Fakultät Gestaltung der Hochschule Mannheim. Dort leitet er das Institut für Designwissenschaft. Zusammen mit Gerhard Schweppenhäuser gibt Thomas Friedrich die Buchreihe Ästhetik und Kulturphilosophie im LIT Verlag (Münster, London) heraus. Seit 2002 ist er Redakteur der Zeitschrift für kritische Theorie (zu Klampen, Springe). Er ist Gründungsmitglied der Gesellschaft für Design-geschichte, berufenes Mitglied der Freien Akademie der Künste Rhein-Neckar, des Deutschen Werkbundes Baden-Württemberg und Leiter der Sektion Design der Deutschen Gesellschaft für Semiotik e. V.



Vortrag mit Wenzel Spingler
und Dr. Thomas Friedrich


Dauer
ca. 60 Min.


Termin
Mi, 15. Juni 2011, 19:30 Uhr


Ort
skop-Vortragsraum in den Markthäusern,
Markt 11, Eingang Korbgasse, 55116 Mainz